Sie sind hier: Startseite » Unterricht » Physik » Aktivitäten

Aktivitäten

Forscha München

Am 5. Oktober besuchte eine kleine Truppe von Schülern, in Begleitung von Herrn Dr. Grillenbeck, die Mitmachmesse FORSCHA in München. Dort gingen die Nachwuchsforscher an Lernstationen, in Laboren und Workshops Alltäglichem auf den Grund und lernten die Vielfalt der Technik kennen. Ob Haardicke messen oder gegen den Roboter Fußball spielen, für jeden war etwas dabei. Auch ein bekanntes Gesicht saß unter den Ausstellern. Ann-Kathrin Raab, ehemalige Schülerin, vertrat das Photonlab (Munich-Centre for Advanced Photonics).
Karim Baouh und Sofie Barth

DPG-Schülertagung 2016 Berlin

Zwei Plenarvorträge, eine Podiumsdiskussion und neun Schülervorträge, das war das Programm der DPG-Schülertagung 2016 an der Humboldt Universität Berlin. Vier der Vorträge stammten aus unserem Pluskurs Physik: Anna Treffurth, Barbara Maier, Konstantin Geier und Adrian Ebert stellten ihre aktuellen Projekte in Form eines jeweils 25-minütigen Vortrags vor und beantworteten anschießend die Fragen der Audienz.
Dr. Thomas Grillenbeck

Klasse 8d in den Photonlabs

Bei unserem Ausflug in das Max-Planck-Institut für Quantenoptik haben wir, die Klasse 8d und die Lehrer Hr. Grillenbeck und Hr. Neupärtl, uns in zwei Gruppen aufgeteilt. Unsere Gruppe hat zuerst den Campus erkundet, bis wir uns zum Mittagessen wieder im Gebäude von ix-quadrat getroffen haben. Auch die Parabelrutsche ist wieder von uns mit großem Spaß benutzt worden. Danach bekamen wir eine Führung durch das Institut mit anschließenden eigenen Experimenten im Schülerlabor. Dort haben wir mithilfe von Lasern Musik gemacht, unsere Sehfähigkeit getestet, die Haardichte gemessen und erfuhren auch vieles über Hologramme. Es war schon wie beim letzten Mal ein lohnenswerter Ausflug.
Elena Zeller

Schülerforschungstag in den Science Labs der LMU

Am 05.03.2015 machte die Klasse 10e gemeinsam mit den Lehrern Herrn Dr. Grillenbeck und Herrn Lentz einen Schülerforschungstag in den Science Labs der Technischen Universität München. Dort angekommen wurde die Klasse in zwei Gruppen eingeteilt. Während Gruppe 1 einen Teilchenbeschleuniger besichtigen durfte, versuchte Gruppe 2 sich an Experimenten der Teilbereiche Magnetismus und Interferometrie. Anschließend wurden die Gruppen getauscht und Gruppe 2 informierte sich über Radioastronomie. Abgeschlossen wurde das Programm mit einer lustigen Rutsch-fahrt auf der Parabelrutsche im Institut für Mathematik.
Lisa Baumüller

Teilchenphysik-Masterclass am IGG

Am Dienstag, den 21.07.2015, fand an unserer Schule eine Masterclass statt. Diese gewährte insgesamt 26 interessierten Schülern und Schülerinnen des IGG Einblicke in die faszinierende Welt der Teilchenphysik.
In einem Vortrag von M. Sc. Christopher Bock (LMU München) erfuhren wir unter anderem aus was Materie besteht und was am CERN erforscht wird.
Im zweiten Teil durften wir dann selbst die Ereignisse im Teilchenbeschleuniger erforschen.
Unterstützt und angeleitet von Teilchenwelt-Botschafter Adrian Ebert, Q11, werteten wir Original-Daten vom Cern am Computer aus.
Anna Treffurth