Geographie

Diercke Wissen Geographie-Wettbewerb

"Diercke Wissen" ist mit derzeit rund 310.000 Teilnehmern der größte Geographiewettbewerb Deutschlands und findet alljährlich statt. Es gibt zahlreiche Preise zu gewinnen: von Armbanduhren über Spielekonsolen bis hin zu Schreibgeräten, Zeitschriften und iPods. Auf Schulebene winken dank der freundlichen Unterstützung unseres Elternbeirates den erfolgreichsten Schülern Urkunden sowie Buch- und Sachpreise.
Die Ermittlung des deutschlandweiten Siegers der Klassenstufen 7. bis 10. geschieht in mehreren Runden. Um sich für die Finalrunde in Berlin zu qualifizieren, muss man sich zunächst den Schulsieg und danach den Sieg auf Landesebene sichern. Für die Schüler der 5. und 6. Klassenstufe gibt es einen gesonderten Wettbewerb, der allerdings nicht über die Schulebene hinausgeht. Jede Runde konfrontiert die Schüler mit zunehmend schwierigeren geographischen Fragen. Diese orientieren sich zwar am Schulstoff, gehen aber zum Teil sehr ins Detail. Um eine eindeutige Entscheidung möglich zu machen, werden zuletzt Stichfragen gestellt.
Zahlreiche Schülerinnen und Schüler des Ignaz haben bisher an diesem Wettbewerb teilgenommen und ihr geographisches Wissen getestet, und nicht wenige sind bereits - wie der weitere Verlauf zeigt - als Sieger hervorgegangen!

Diercke Wissen 2019

Sieger 7. bis 10. Klasse (Bild links): Roland Renner (10a) hat dieses Jahr den Schulsieg geholt und durfte damit am Landesentscheid teilnehmen. Der zweite Platz ging an Valentin Kunst (10e) und der dritte Platz an einen unserer jüngsten Wettbewerbsteilnehmer: Ludwig Müller (7c). Alle drei erhielten eine Urkunde und einen Einkaufsgutschein.
Sieger Diercke Junior (Bild Mitte und rechts): Dieses Jahr haben 146 unserer Fünftklässler am Juniorwettbewerb teilgenommen. Insgesamt haben 12 Schülerinnen und Schüler alle gestellten Fragen richtig beantwortet und so mussten zuletzt die gestellten Stichfragen die Entscheidung bringen. Den Sieg konnten sich Clara Wetteskind (5f), Selma Lengauer (5f) und Jakob Kaiser (5c) dadurch sichern, dass sie alle unter anderem die Einwohnerzahl Berlins bis auf etwa 0,1 Mio. Einwohner richtig geschätzt haben.

Diercke Wissen 2018

Sieger Diercke Junior: 103 (!) unserer Fünftklässler haben am Juniorwettbewerb teilgenommen. Die vier Erstplatzierten kommen allesamt aus der 5a (v.l.): Leni Schwenk (1. Platz), Antonia Mitterer (3. Platz), Stephanie Magiera (3. Platz) und Elena Schechtel (2. Platz).
Sieger 7. bis 10. Klasse: Paul Fornoff (10a) hat den Schulsieg geholt und durfte damit am Landesentscheid teilnehmen. Bayernweit konnte er eine Platzierung unter den besten zwanzig Bewerbern erringen. Der zweite Platz an unserer Schule ging an Jonas Lauber (10b) und der dritte Platz an unsere Siegerin von 2015, Marietta Stegmaier (10b).

Diercke Wissen 2017

Sieger Diercke Junior (von links): Den zweiten Platz teilten sich Emma Hartmann (5c), Victoria Lotz (5b) und Dorotea Radojcic (5b). Der erste Platz ging an Leonard Prentl (5b).
Sieger 7. bis 10. Klasse: Josias Höpfner (9a) errang den ersten Platz (Mitte). Leo Schramm (9a) und Anna Helmer (10c) teilten sich den zweiten Platz. Josias qualifizierte sich durch den Schulsieg für den Landesentscheid Ende März in Bayern. Damit hatte er die Chance auf die Teilnahme am großen Finale von Diercke Wissen am 9. Juni 2017 in Braunschweig.

Diercke Wissen 2016

Sieger Diercke Junior (von links): Rosalie Stadler, 3. Platz; Severin Antretter, 1. Platz; Katharina Grün, 2. Platz. Alle Sieger stammen aus der Klasse 5e.
Sieger 7. bis 10. Klasse: Lucas Mathäser (10d) hat den Schulsieg geholt und durfte damit am Landesentscheid teilnehmen. Der zweite Platz ging an Paul Fornoff (8a), der dritte Platz an Niclas Weinzierl (8e).