Französisch

Austausch mit Epinal

Den Austausch zwischen den neunten Klassen des IGG und dem „Lycée Claude Gellée“ in Epinal gibt es bereits seit dem Schuljahr 2007/08. In jedem Jahr empfangen wir die Deutschklasse des „Lycée Claude Gellée“ für eine Woche und organisieren für die französischen Schülerinnen und Schüler Ausflüge nach München oder Salzburg, auf die Herreninsel oder in das Salzbergwerk in Berchtesgaden. Außerdem erleben die Franzosen den ganz normalen Schulalltag am IGG und wohnen in den Familien ihrer Austauschpartner.

In Epinal, einer Kleinstadt in der Lorraine, stehen Fahrten nach Nancy oder Metz, nach Strasbourg oder auch eine Wanderung in den Vogesen auf dem Programm. Immer wieder spannend ist es für die IGG-Schüler, in das französische Schulsystem hinein zu schnuppern und das Leben in der Gastfamilie oder im Internat der Schule kennenzulernen. An dieser Stelle geht ein herzliches Dankeschön an Madame Gabriele Lambert, die langjährige Organisatorin des Austausches auf französischer Seite, und ihren Kollegen Monsieur Mathieu Brocard.

Neben dem jährlichen Austausch in den neunten Klassen besteht die Möglichkeit, an einem Einzelaustausch teilzunehmen. Gerne informieren die Französischlehrerinnen interessierte Schülerinnen und Schüler über die verschiedenen Möglichkeiten.

Austausch mit Epinal 2020

Französische Austauschschüler in Rosenheim — In diesem Schuljahr besuchten uns die Schüler/innen des Lycée Claude Gellée (Epinal) Anfang Dezember. Der Aufenthalt unserer Gäste aus Frankreich stand daher ganz im Zeichen des Advents: Im Rahmen eines Wettbewerbs entwarfen die Schüler/innen in deutsch-französischen Teams Weihnachtskarten zum Verschicken, außerdem stellten sie nicht nur schöne, sondern auch sehr leckere Plätzchen her, die zugunsten des Hope-Projektes verkauft wurden. Das Winterwetter mit Schneefall begleitete uns auf dem Weihnachtsmarkt, bei dem Ausflug nach Berchtesgaden und der Fahrt nach München. Der Besuch des Salzbergwerkes und des Bavaria-Filmstudios war aber trotz Kälte ein tolles Erlebnis für alle. Die Teilnehmer/innen des Austausches verlebten eine schöne viel zu kurze und intensive Woche und konnten neue Freundschaften schließen.

Annegret Wittram

Austausch mit Epinal 2019

Der diesjährige Aufenthalt vom 29. März bis 5. April der Klassen 9a/b an unserer Partnerschule in Epinal, dem Lycée Claude Gellée, stand diesmal unter dem Motto "Auf den Spuren des 1. Weltkrieges". Bei einer Wanderung in den Vogesen besichtigten wir einen mitten im Wald gelegenen Soldatenfriedhof und reichten uns dort als Zeichen der Versöhnung und deutsch-französischen Freundschaft die Hand. Sehr beeindruckt zeigten sich alle Schüler/innen auch von einem Besuch der Gräberfelder und des Ossuaire in Verdun, das die Schrecken des Krieges erahnen lässt und heute ein Mahnmal für Frieden und Völkerverständigung ist.