Medienkompetenz: Und was googelst du so?

"Was, wenn jeder in ein paar Jahren googeln kann, was du so bisher in deinem Leben gegoogelt hast?" – Tom Weinert nutzt solche und ähnliche Fagen, um uns klar zu machen, welche Informationen über uns im Netz gespeichert werden. Tom Weinert ist Polizeibeamter und Spezialist für den sicheren Umgang mit digitalen Medien – und regelmäßig Gast am Ignaz. Herr Weinert hat das neueste Smartphone, nutzt die gängigen Apps, kennt die aktuellen YouTube-Stars und ist bekennender "Zocker". Gerade deshalb erreicht er die Schüler mit seinen Tipps: regelmäßige Updates durchführen, mind. 16-stellige Passwörter verwenden, nicht genutzte Apps löschen, Zugriffsmöglichkeiten von Apps und Sprachassistenten einschränken – und niemals Texte oder Bilder versenden, die irgendwann peinlich werden könnten! Die Vorträge von Tom Weinert haben Erfolg: Auch diesmal ließ er sich von einem Schüler ein Smartphone geben, um zu demonstrieren, wie man auch im Sperrzustand über den Sprachassistenten an die Kontakte und Termine des Besitzers gelangt. Aber Siri antwortete diesmal nur: "Warum willst du das wissen?" Der Sechstklässler, der sein Smartphone zur Verfügung gestellt hatte, war vorbereitet: Er hatte Herrn Weinert schon in der 5. Klasse erlebt und danach sein Handy entsprechend eingestellt ...