Was macht ELSA?

Sie sind hier: Startseite » IGG-Gremien » ELSA » Was macht ELSA?

Was macht ELSA?

Was macht die ELSA?

Die ELSA zeigt sich verantwortlich für
· die Schulverfassung des IGG
· die Gestaltung des Organigramms (Wand zwischen den Eingängen zum Lehrerzimmer) in Zusammenarbeit mit dem Fach Kunst.
· Die Erarbeitung eines Informationsblattes zur sinnvollen facebook-Nutzung, dessen Themen und Inhalte im Informatikunterricht der 6. und 7. Klassen aufgegriffen und vertieft werden.
· Social skills - Spaß und Erfolg durch gutes Benehmen für Schüler der 6. - 8. Jahrgangsstufe: Einüben und Vermitteln von höflichen Umgangsformen (Benimm-Kurse), die helfen sollen, die eigene Persönlichkeit zu stärken und überzeugend aufzutreten.

ELSA-Projekte


Ein wichtiges Ziel von ELSA ist die bestehende Schulverfassung mit Leben zu füllen und durch verschiedene Projekte erfahrbar werden zu lassen. In diesem Sinn hat ELSA das Projekt „Satz für uns“ entwickelt, bei dem es darum geht Teile der Schulverfassung im Schulalltag sichtbar zu machen. Immer im Wechsel setzen Eltern, Lehrer und Schüler verschiedene Aspekte der Schulverfassung in einem Projekt um. Der Name „Satz für uns“ (kurz Sfu) greift dabei den Begriff der Zfu-Stunden (Zeit-für-uns- Stunden) auf. Dies sind Stunden, die sich eine Klasse nehmen kann, um selbständig über Probleme innerhalb der Klasse oder Themen, die die Schüler beschäftigen, diskutieren zu können.

Laut unserer Schulverfassung (Seite 6) trägt „das Achten auf Sauberkeit und Ordnung im Schulbereich […] positiv zur Außenwirkung unserer Schule bei und vermeidet unzumutbare Belastungen für das Reinigungspersonal.“ Dieser wichtige Grundsatz ist von den Schülern in einem ihrer Satz-für-uns-Projekte auf recht witzige Weise umgesetzt worden und kann im ganzen Schulhaus wahrgenommen werden.

Satz-für-uns-Projekt Schüler: „Mülleimer“

"Als Individuum anerkannt werden, als Schulfamilie Großes bewirken!"

Unter diesem Motto steht das aktuelle Projekt der Schüler aus der Eltern-Lehrer-Schüler-Arbeitsgemeinschaft. Dieses "Satz für uns"-Projekt soll, wie die vorherigen Projekte auch, ein Thema der Schulverfassung in Erinnerung rufen.
Alle Schüler, alle Lehrer und auch alle aktiven Eltern sollten dazu ihre Gedanken, die sie mit unserem Ignaz verbinden auf einem kleinen Leinwandkarton darstellen und damit ihre Individualität zeigen. Alle diese kleinen Gemälde werden am Ende zu einem großen Mosaik zusammengefügt. Dieses große Ganze soll man dann bald gegenüber dem Lehrerzimmer bestaunen können.

So kann man sehen, dass jeder alleine mit ein wenig Kreativität, Lust und Mut zu etwas Großem beitragen kann. Mit Teamwork schafft man Großartiges und dabei sollte man nie die Persönlichkeit des anderen oder seine eigene außer Acht lassen. Zusammen sind wir stark!