Sie sind hier: Startseite » Unterricht » Physik » DLR SchoolLab

DLR SchoolLab

Schülerforschungstag am DLR Stützpunkt Oberpfaffenhofen

150 Kilometer pro Stunde Startgeschwindigkeit und 40 Meter maximale Höhe, das sind die Daten, die die Wasserrakete „Schootinger“ vom Team „MOROBA“ erreichte.

MOROBA, kurz für MObile ROcket BAse, ist nur eines von vielen Experimenten, das die Schülerinnen und Schüler aus unseren Physikkursen und -seminaren beim Schülerforschungstag im Schülerlabor am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Oberpfaffenhofen durchführte. Ebenfalls spannend: Ein Flug mit dem hauseigenen Flugsimulator, wie er auch in der Pilotenausbildung eingesetzt wird, die Steuerung der Tunnelbohrmaschine "Geo-Daisy" und die optischen Experimente zur Infrarotmesstechnik und Lasertechnologie.

Unsere Schülerforschungstage, die regelmäßig an wechselnden externen Instituten stattfinden, ermöglichen unseren jungen Talente Einblicke in die aktuelle Forschung und geben interessante Anregungen für deren eigenen Projekte. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) ist eine der größten und modernsten Forschungseinrichtungen Europas.

(IGG Physikteam)