Sie sind hier: Startseite » Unterricht » Latein » Vorträge

Vorträge

Prof. Dr. Niklas Holzberg: 2000 Jahre Ovid

Mit seinen Metamorphosen inspiriert der römische Dichter Ovid seit 2000 Jahren Schriftsteller, Maler, Bildhauer und Komponisten wie kaum ein anderer. Einer der weltweit führenden Experten für Ovid, Prof. Dr. Niklas Holzberg, hat uns am 28. September 2017 in der Aula höchst anschaulich und anekdotenreich gezeigt, wie viel hintergründiger Witz in den Metamorphosen steckt. Ein Beispiel für die gewaltige Nachwirkung des römischen Dichters, ein Lied des Nürnberger Meistersingers Hans Sachs, hat der Lateinprofessor zur Überraschung des Publikums kurzerhand selbst vorgesungen!

Dr. Matthias Hengelbrock: Mit stoischer Ruhe!

Die „Petronian Society Munich Section“ hat am 8. Februar 2017, zu einem Vortrag von Dr. Matthias Hengelbrock eingeladen. Der Altphilologe, Musikpädagoge und Lehrer am Alten Gymnasium Oldenburg referierte über das Thema „In Einklang mit der Natur – Seneca und die Philosophie der Stoa“. Dabei stellte Dr. Hengelbrock facettenreich und schülernah die Aspekte der Stoa vor. Die Schülerinnen und Schüler der Q11-Lateinkurse erfuhren z.B., wieso es sich nicht lohnt, sich über Haarausfall zu ärgern oder was der Genuss einer Tüte Chips mit der Affektenlehre zu tun hat. Fünfzehn philosophisch „weiterentwickelte“ Schüler wandeln nun durch die Flure des ›Ignaz‹.

Die Lateinkurse der Q11 mit ihren Lehrern
Die Lateinkurse der Q11 mit ihren Lehrern