Baumpflanzaktion 2017

IGG-Schüler und Gäste aus Shanghai pflanzen Bäume

Bereits vor einem Jahr hat der Elternbeirat des Ignaz-Günther-Gymnasiums die Vision vom „klimaneutralen Reisen“ Realität werden lassen. Das IGG ermöglicht seinen Schülern die Teilnahme an verschiedenen Austauschprogrammen, u.a. mit Shanghai. Bei den entsprechenden Flugreisen findet ein enormer C02-Ausstoß satt. „Mit unserer Baumpflanzaktion möchten wir unsere Schüler, aber auch unsere Gäste aus Shanghai für das Thema Klimawandel noch mehr sensibilisieren“, so Thomas Tramp, der Vorsitzende des Elternbeirates. Mittlerweile wurden gut 300 Bäume gepflanzt, um einen großen Teil des C02-Ausstoßes durch die Flüge zu kompensieren. Unter fachmännischer Anleitung wurden Stieleichen, Schwarzerlen und Weißtannen gepflanzt. Sowohl die Schüler vom IGG als auch die Schüler aus Shanghai waren mit großer Begeisterung dabei und hatten sich die anschließende Brotzeit im Wald redlich verdient.